Proof-Reading-Service.com bietet Professoren, leitenden Wissenschaftlern und fortgeschrittenen Studenten aller geisteswissenschaftlichen Bereiche speziellen Korrektur- und Lektoratsservice an. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihr Dokument aus dem Bereich der Geisteswissenschaften zum Lektorat und Korrektorat einreichen können.

Für jeden Geisteswissenschaftler ist Schreiben eine wesentliche Kompetenz. Studenten müssen Aufsätze, wissenschaftliche Abhandlungen, Dissertationen und Diplomarbeiten schreiben, während das Verfassen von wissenschaftlichen Büchern, Artikeln, Konferenzvorträgen und Lehrmaterialien in der späteren akademischen Laufbahn unerlässlich ist. Was das Schreiben betrifft, wird von Geisteswissenschaftlern in der Regel ein sehr hoher Standard erwartet. Wer zum Beispiel über Literatur und in diesem Bereich tätige Autoren schreibt, analysiert und argumentiert überzeugender, wenn die eigene Prosa gelungen und eloquent ist. Wer dagegen eine historische Studie verfasst, muss wahrscheinlich wissenschaftliches Erzählen mit den klaren Fakten kombinieren, auf die man seine Arbeit stützt, und dies kann eine schwierige Aufgabe sein, die sowohl Geschicklichkeit als auch Präzision erfordert. In beiden Fällen muss Ihre Prosa absolut klar sein und grammatikalische und syntaktische Strukturen nutzen, während Rechtschreibung und Zeichensetzung nicht nur korrekt, sondern darüber hinaus auch kontextbezogen sein müssen. Die Lektoren und Korrekturleser von Proof-Reading-Service.com verfügen in einer Vielzahl von Themenbereichen über die nötige Fachkenntnis und sind zudem Experten der englischen Sprache. Deren professionelle Dienste stärken Ihr Vertrauen in die von Ihnen verbreitete und veröffentlichte Arbeit.

Bei fortgeschrittener Forschung im Bereich Geisteswissenschaften handelt es sich tendenziell um qualitative Forschung, bei der der Autor bestimmt, welche der gesammelten Daten wichtig und sinnvoll sind, bevor er wichtige Themen, Strukturen und Kategorien festlegt. Diese Prozesse, egal wie komplex oder verworren sie auch sein mögen, müssen dem Leser vollständig erklärt und logisch begründet werden. Häufig werden theoretische Ansätze angewendet und miteinander kombiniert, was bisweilen mit sehr viel Fachterminologie und unklaren Begriffen einhergeht, wobei klare Definitionen und sorgfältiger Einsatz erforderlich sind. Analyse, Interpretation und Argumentation sind beim Verfassen geisteswissenschaftlicher Texte von entscheidender Bedeutung, wobei alle drei Aspekte einen durchdachten Schreibstil sowie eine effektive organisatorische Strukturierung erfordern, damit sowohl die Entwicklung als auch der Scharfsinn der Gedankengänge des Autors entsprechend dargestellt werden. In manchen Fällen sind Anspielungen, Wortspiele und metaphorisch formulierte Schlussfolgerungen ebenfalls wichtige Merkmale beim Verfassen geisteswissenschaftlicher Texte, wobei sich diese Stilmittel als katastrophal statt ansprechend erweisen können, wenn sie nicht mit dem nötigen Fingerspitzengefühl eingesetzt werden. Die für das Lektorat und Korrektorat von geisteswissenschaftlichen Texten zuständigen Teammitglieder von Proof-Reading-Service.com sind mit dem Stil, dem Inhalt und der Formatierung aller Arten von geisteswissenschaftlichen Dokumenten vertraut. Gerne sorgen sie dafür, dass Ihre Texte dem Leser in schriftlicher Form genau das vermitteln, was Sie sich vorstellen.

Beim Verfassen geisteswissenschaftlicher Texte werden Ressourcen wie zum Beispiel Primärdokumente, originale Kunstwerke sowie wissenschaftliche Studien zu beidem umfassend genutzt. Quellenverweise können sich in einem einzigen Dokument auf mehrere Hundert belaufen, doch jeder einzelne von ihnen muss vollständig und genau sein und zudem in der Regel speziellen Richtlinien folgen. Zitate können häufig vorkommen, wobei jedes nicht nur originalgetreu wiedergegeben und entsprechend gewürdigt werden muss. Sie müssen darüber hinaus im Text auf verständliche Weise vorgestellt und thematisiert werden, damit Leser verstehen, warum der Verfasser dieses Zitat verwendet hat, wobei das jeweilige Argument als Ganzes durch dessen Verwendung erfolgreich ausgearbeitet wird. Jede Abbildung, die in einem wissenschaftlichen Dokument vorkommt, muss richtig nummeriert, beschriftet und im Haupttext erwähnt werden, damit der Leser das, was er sehen muss, um Ihrer Erörterung zu folgen, auch sehen kann. Die im Bereich der Geisteswissenschaften tätigen Lektoren und Korrektoren von Proof-Reading.Service.com wissen, wie wichtig Quellenangaben, Zitate und Abbildungen sind, wenn ein gelungenes wissenschaftliches Argument vorgebracht werden soll. Daher sind sie in der Lage, Ihnen Ratschläge zu geben, die Ihnen wiederum dabei helfen, die jeweilige Materie möglichst ansprechend und wirkungsvoll zu präsentieren.

Ein großer Teil unseres Kundenkreises besteht aus Professoren und leitenden Forschern, die zwar keine englischen Muttersprachler sind, ihre Arbeiten aber trotzdem in englischer Sprache veröffentlichen und präsentieren wollen bzw. müssen. Unsere Lektoren und Korrektoren im Bereich Geisteswissenschaften können diesen Autoren helfen, auch in englischer Sprache so klar, präzise und durchdacht zu kommunizieren, als würden sie in ihrer Muttersprache schreiben. Die von Proof-Reading-Service.com angebotenen professionellen Dienstleistungen sind jedoch auch für englische Muttersprachler sehr nützlich, wenn ein zweites Paar gut geschulter Augen sicherstellen soll, dass ihre Texte im Hinblick auf die Sprache oder Formatierung keine Fehler oder Ungereimtheiten enthalten und generell bis zur Perfektion ausgereift sind. Wenn Sie uns Ihre Arbeit zusenden, um unser Lektorat und Korrektorat zu nutzen, können Sie sicher sein, dass ein hochgebildeter englischer Muttersprachler, der mit Ihrem jeweiligen Fachbereich und Themengebiet vertraut ist, Ihre Arbeit mit größter Sorgfalt und wachem Blick auf jedes einzelne Detail lektorieren wird, was wiederum die Chancen, dass Ihr Dokument so erfolgreich wie erhofft wird, erhöht.