Auch professionelle Lektorats- und Korrekturdienste für Konferenzvorträge aus dem akademischen und wissenschaftlichen Bereich werden von Proof-Reading-Service.com angeboten. Diese eignen sich für Professoren, leitende Wissenschaftler, Postdoktoranden und Forschungsstudenten aller akademischen und wissenschaftlichen Bereiche. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihren Konferenzvortrag aus dem akademischen oder wissenschaftlichen Bereich zum Korrekturlesen und Lektorieren einreichen können.

Wenn Sie uns Ihren Konferenzvortrag aus dem akademischen oder wissenschaftlichen Bereich zusenden, um unseren Korrektur- und Lektoratsservice zu nutzen, wird Ihr Vertrauen gestärkt, wenn Sie dies am nötigsten haben – wenn Sie also vor einer Gruppe Ihrer Kollegen stehen und Ihre Forschungsarbeit präsentieren. Akademische oder wissenschaftliche Konferenzen bieten eine ausgezeichnete Gelegenheit, um Ihre Arbeit einem anspruchsvollen und sachkundigen Publikum vorzustellen, interessierte Zuhörer in einen aufschlussreichen Dialog einzubinden und darüber hinaus noch wichtige Verbindungen zu bedeutenden Mitgliedern Ihrer wissenschaftlichen Gesellschaft zu knüpfen. Dies ist nicht der richtige Zeitpunkt für schlechte Grammatik, unklare Sprache oder auch Selbstzweifel, die sich schnell einschleichen können, wenn Sie in dem Text Ihrer Präsentation solche Fehler vermuten. Wenn der renommierte, leitende Wissenschaftler oder Akademiker, dessen Aufmerksamkeit Sie sich erhofft hatten, um eine Kopie Ihrer Arbeit bittet, müssen Sie in der Lage sein, sich sofort nach der jeweiligen Arbeit zu richten, die für Sie spricht. Unsere Korrekturleser von Konferenzvorträgen im akademischen und wissenschaftlichen Bereich sind Experten, wenn es darum geht, sprachliche Probleme aller Art zu erkennen und diese zu korrigieren – sie sind also die ideale Lösung. Gerne können Sie Ihre Arbeit zusammen mit Hinweisen zu Aspekten oder Teilen Ihres Textes, die Ihnen besonders wichtig sind und dem Korrekturleser mitgeteilt werden sollen, einreichen.

Viele unserer Kunden sind leitende Wissenschaftler und Akademiker, die keine englischen Muttersprachler sind, ihre Forschungsarbeit jedoch in englischer Sprache vorstellen oder veröffentlichen wollen bzw. müssen. Unsere Lektoren und Korrektoren im akademischen und wissenschaftlichen Bereich sind hochgebildete englische Muttersprachler; sie können diesen Autoren also helfen, auch in englischer Sprache so klar, präzise und durchdacht zu kommunizieren, als würden sie in ihrer Muttersprache schreiben und vortragen. Die von unseren Korrektoren angebotenen Korrekturservice für wissenschaftliche Konferenzvorträge sind auch für englische Muttersprachler besonders nützlich, wenn ein zweites Paar gut geschulter Augen sicherstellen soll, dass die vor der wissenschaftlichen Gesellschaft präsentierte Arbeit keine Fehler oder Ungereimtheiten enthält und generell bis zur Perfektion ausgereift ist.

Oftmals ist die eigentliche Präsentation nur ein einziger Schritt im langen und fruchtbaren Leben eines Konferenzvortrags. In einigen Fällen kann es z. B. sein, dass Sie Ihre Arbeit lange vor Beginn der Präsentation beim Konferenzleiter einreichen müssen, damit entschieden werden kann, welche Arbeiten berücksichtigt werden und wie die Sitzungen zu strukturieren sind. Wenn das der Fall ist, ist die Einreichung gleichbedeutend mit der Einreichung eines Artikels bei einer akademischen oder wissenschaftlichen Fachzeitschrift, wobei die Wahrscheinlichkeit, dass der Text akzeptiert wird, viel höher ist, wenn Ihre Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung korrekt sind und Ihre Formatierung effektiv und einheitlich ist. Noch öfter kommt es vor, dass die auf einer Konferenz gehaltenen Vorträge in einem Buchband mit Konferenzberichten veröffentlicht werden. Wenn man das Glück hat, für eine solche Sammlung ausgewählt zu werden, muss man sämtliche Voraussetzungen erfüllen, die von dem Lektor des Bandes oder dem Herausgeber festgelegt werden. Zudem müssen formale Hinweise, Zitate und Quellenangaben ergänzt werden, während eine klare und korrekte Sprache erforderlich ist. Wenn Sie sich hingegen dazu entschließen, Ihre Arbeit separat bei einer akademischen oder wissenschaftlichen Fachzeitschrift einzureichen, müssen Sie die jeweiligen Vorgaben oder Richtlinien für Autoren berücksichtigen und Ihre Arbeit wie vorgeschrieben formatieren bzw. umformatieren. Ganz egal, wie weit Sie mit Ihrem Konferenzvortrag sind: wenn Sie uns Ihre Arbeit zusammen mit einer Datei, die die relevanten Richtlinien festhält (oder einen Link dazu), zuschicken, wird Ihnen einer unserer professionellen, auf Konferenzvorträge spezialisierten Korrekturleser dabei helfen, die höchsten wissenschaftlichen Standards zu erreichen. Beachten Sie bitte, dass wir selbstverständlich auch Angebote und Zusammenfassungen Ihrer Arbeiten lektorieren, ebenso Ihren Schriftverkehr mit dem Konferenzleiter. So wird sichergestellt, dass die Art und Weise, wie Sie Ihre Arbeit beschreiben und besprechen, auch zum Erfolg führt.

Unseren Korrektur- und Lektoratsservice für akademische und wissenschaftliche Texte sind auch für Personen, die Konferenzen organisieren oder Buchbände mit Konferenzberichten bearbeiten, außerordentlich nützlich. Wir überprüfen und korrigieren die Grammatik, Rechtschreibung, Zeichensetzung und Formatierung und sorgen dafür, dass Konferenzvorträge und -programme, Aufrufe zur Einreichung von Beiträgen sowie der der Schriftverkehr mit Teilnehmern und relevanten Einrichtungen allgemein verständlich sind. Wenn es darum geht, Vorträge und Diskussionen einer Konferenz zu veröffentlichen, sorgen wir dafür, dass die Sprache des gesamten Buchbands klar, korrekt und frei von Tippfehlern ist. Daneben können wir Ihnen auch bei der schwierigen Aufgabe helfen, die Formatierung, Terminologie, Abkürzungen und Quellenangaben über alle Beiträge der vielen verschiedenen Wissenschaftler und deren vielfältigen Themen hinweg einheitlich zu gestalten.