Leitenden Forschern, Wissenschaftlern und Praktikern, die im Bereich der medizinischen Wissenschaften tätig sind, bietet Proof-Reading-Service.com professionelles Lektorat und Korrektorat von wissenschaftlichen Texten an. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Arbeit, Ihren Bericht oder ein sonstiges Dokument aus dem Bereich der medizinischen Wissenschaften für unser Lektorat und Korrektorat einreichen können.

Wer in zahlreichen Feldern der medizinischen Wissenschaften schreibt, kann ein besonders breites Publikum erreichen – vom hochgebildeten Fachmann bis zur allgemeinen Öffentlichkeit. Wenn Sie z. B. eine Arbeit für die Veröffentlichung in einer medizinischen Fachzeitschrift vorbereiten, können Sie mit einer gut gebildeten Gruppe von Lesern rechnen. Die überwiegende Mehrheit dieser Leser wird im Hinblick auf die jeweilige Fachrichtung der Zeitschrift über beachtliches Wissen verfügen. Bei einer viel kleineren Anzahl wird es sich tatsächlich um Spezialisten auf dem konkreten Gebiet Ihrer Forschung handeln, während die für Bewertungen im Rahmen von Peer-Reviews zuständigen Personen auf diesem Gebiet mit Sicherheit gut informiert sind. Manche Leser sind in fortgeschrittener Forschung tätig, andere studieren oder lehren an Universitäten, während wiederum andere als Ärzte im Bereich der Gesundheitswissenschaften tätig sind. Zu guter Letzt erreichen Sie auch eine Auswahl von Laien, die keinerlei formale oder fachliche Kenntnisse in den medizinischen Wissenschaften besitzen – beispielsweise Patienten, die von der Krankheit oder Erkrankung, auf die sich Ihre Forschung und Ihre Schriften konzentrieren, betroffen sind. Wie immer man es beurteilen mag: das Publikum ist sehr schwer zufriedenzustellen, doch das Team von Proof-Reading-Service.com mit Lektoren und Korrektoren im Bereich der medizinischen Wissenschaften kann auch Ihnen zu Erfolg verhelfen.

Wenn Sie für ein solches Publikum schreiben, müssen Ihre Sprache und Ihr Inhalt so ausgefeilt und genau sein, dass Experten zufrieden sind, zugleich jedoch auch einfach und auf den Punkt gebracht, sodass auch Leser mit sehr wenigen Kenntnissen auf diesem Gebiet effektiv informiert werden. In der Praxis handelt es sich dabei einfach um eine Verstärkung des Problems, mit dem alle wissenschaftlichen Autoren konfrontiert sind. Dabei wird es immer Teile eines Dokuments geben, für die sich ein Leser mehr Informationen wünscht, während wiederum ein anderer Leser Ihre Betrachtung zu ausführlich findet. Klarheit und ein Gleichgewicht zwischen den zu beachtenden strukturellen Richtlinien und Längenbeschränkungen sind absolut erfolgsentscheidend. Zum Beispiel kann eine enorme Datenmenge durch den Einsatz optisch wirkungsvoller Tabellen und Abbildungen statt durch lange Beschreibungen präsentiert werden, während selbst die unklarsten Fachbegriffe der Experten von Lesern, die damit nicht vertraut sind, verstanden werden können, wenn sie sorgfältig definiert und erklärt werden, sobald sie zum ersten Mal in einem Dokument vorkommen. Proof-Reading-Service.com verfügt über Lektoren und Korrektoren im Bereich der medizinischen Wissenschaften, die als Spezialisten in einer Vielzahl von Feldern und Fachgebieten über umfangreiche Kenntnisse verfügen und zudem Experten der englischen Sprache sind, die auf jedes Detail achten. Daher sind sie bestens qualifiziert, wenn es darum geht, festzustellen, ob Ihre Darstellung und Behandlung von Methoden und Daten – ob in Texten oder Tabellen und Abbildungen – sowie Ihre Verwendung von Fachbegriffen und Abkürzungen, wie sie in medizinischen Texten üblich sind, effektiv sind oder nicht.

Eine klare und korrekte Sprache ist für genaue und präzise Kommunikation unerlässlich. Das Team von Proof-Reading-Service.com mit Lektoren und Korrektoren im Bereich der medizinischen Wissenschaften kann Ihnen auch bei diesem Aspekt Ihrer Schreibarbeit helfen, indem es die Grammatik, Syntax, Rechtschreibung und Zeichensetzung Ihres Dokuments sorgfältig überprüft und korrigiert. Unsere Lektoren und Korrektoren im Bereich der medizinischen Wissenschaften sind zudem mit den akademischen Gepflogenheiten und Standards des wissenschaftlichen Schreibens vertraut, sodass sie in der Lage sind, dafür zu sorgen, dass die von Ihnen verwendeten Formatierungen, redaktionellen Stile und Quellenangaben geeignet sind. Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Dokument zusammen mit sämtlichen Angaben zu den speziellen geltenden Richtlinien bzw. Vorgaben für Autoren einreichen. Ergänzen Sie auch Ihre eigenen Anmerkungen zu Aspekten oder Teilen Ihrer Schreibarbeit, die Ihnen besonders wichtig sind, sofern dies hilfreich ist. Diese Art von Informationen ermöglicht die besten Ergebnisse, denn sie helfen Ihrem Korrekturleser, sich bei der Arbeit an Ihrem Dokument auf eine möglichst produktive Arbeitsweise zu konzentrieren.

Viele unserer Kunden sind leitende Wissenschaftler und Praktiker, die keine englischen Muttersprachler sind, ihre Forschungsarbeit jedoch in englischer Sprache veröffentlichen wollen oder müssen. Unsere Lektoren und Korrektoren im Bereich Medizin können diesen Autoren helfen, auch in englischer Sprache so klar, präzise und durchdacht zu kommunizieren, als würden sie in ihrer Muttersprache schreiben. Beachten Sie jedoch, dass der Lektorats- und Korrekturservice von Proof-Reading-Service.com auch für englische Muttersprachler von Vorteil sind, wenn ein zweites Paar gut geschulter Augen sicherstellen soll, dass ihre wissenschaftlichen Texte im Hinblick auf die Sprache oder Formatierung keine Fehler oder Ungereimtheiten enthalten und generell bis zur Perfektion ausgereift sind. Gerne können Sie uns Ihre Texte zusenden – erfahren Sie selbst, welche positiven Resultate ein professioneller Korrekturleser im Bereich Wissenschaft mit sich bringt.